Erlebnisberichte

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung!

Katja A. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013

Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich! In diesem Sinne bedanken wir uns bei allen Mitarbeitern für die 3 erholsamen und entspannten Wochen, die wir echt genossen haben. Wir konnten Einiges mitnehmen und werden dies auch im Alltag umsetzen.

Frau Sandy Z. – Aufenthalt 29.03.-19.04.2017


Bei der Ankunft wurden wir hier herzlich empfangen, ...

Heike Z. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013... selbst Hilfe beim Gepäcktragen wird hier angeboten.

Vor der Klinik ist ein wunderschöner Strand mit einem Bademeister. Am Strand ist feiner Sand, super zum Sandburg bauen und relaxen. Die Betreuung der Kinder ist ausgewogen, gute Beschäftigungsangebote, Bastelunterstützung und Strandspiele. Die Sportangebote für die Mütter sind abgestimmt auf die Beschwerden und die Fitness. Es kann viel ausprobiert und für zu Hause mitgenommen werden.

Bei der Verpflegung ist auch für jeden etwas dabei. Viel Obst und Gemüse zu jeder Mahlzeit ist hier vorhanden.

Heike Z. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013


Meine 9-jährige Tochter und ich haben uns sehr wohl gefühlt.

Linda E. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013Die Ärzte, Therapeuten etc. waren immer sehr nett zu uns. Auch das Miteinander aller Angestellten ist sehr harmonisch.

Wir haben uns über selbstgekochtes Essen gefreut, was sehr abwechslungsreich war. Alle 2-3 Tage kommt eine Reinigungskraft, die stets freundlich zu uns war. Meine Tochter war mit der Kinderbetreuung sehr zufrieden.

Linda E. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013


Wunderbar erholen

Katja A. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013Obwohl es sich bei der Ostseeklinik um ein großes Haus handelt, ist hier alles geordnet und sehr sauber. Freundliches Personal, große Auswahl an Essen und eine wirklich tolle Lage direkt an der Ostsee tragen zu einem angenehmen Aufenthalt bei. Auch die Begleitkinder profitieren vom Cirkusprojekt und freuen sich riesig auf die Aufführung.

Die Therapiepläne sind zur Erholung nicht zu voll, wer möchte, kann dann zusätzlich offene Angebote im sportlichen und kreativen Bereich nutzen. Für das Wochenende werden Ausflugsfahrten zu den bekannten Ausflugszielen der schönen Region Mecklenburg-Vorpommerns angeboten. Erschöpfte Mütter und Kinder können sich im salzigen Ostseeklima den Wind um die Nase wehen lassen und wunderbar erholen.

Katja A. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013


Unser Empfang war sehr freundlich und ruhig.

Anonym - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013Beim Blick in den Speisesaal habe ich mich erst erschreckt; welche Größe! Doch die Lautstärke war wirklich okay. Die ersten Tage kam ich mir noch ein wenig kopflos vor, habe mich dann aber in die Aushänge reingelesen und es funktionierte alles ganz gut.

Wir gehen mit einem positiven Gesamteindruck und einigermaßen erholt nach Hause und freuen uns in einigen Jahren wiederkommen zu dürfen.

Freundschaften sind nicht entstanden, aber gute Bekannte haben wir jetzt mehr. Danke, dass ich die Gelegenheit hatte, mich auf mich zu konzentrieren.

Anonym - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013


Nach einer sehr langen Autofahrt wurden wir mit einem super Lächeln vom Klinikclown begrüßt

Nadine M. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013Und so wurde uns auch ein Lächeln aufs Gesicht gezeichnet. Die ersten beiden Tage waren sehr ungewohnt, man musste einfach erst einmal in der Kur ankommen. Nach der Aufnahmeuntersuchung durch Prof. Dr. Lindekamp wurde unser Kurplan erstellt. Von Nordic Walking über Wirbelsäulengymnastik, Massagen und progressive Muskelentspannung, Phantasiereisen und Einzeltherapie für die Kids war alles dabei! :-)
Natürlich gibt es auch hier Mamis, die nur zu Meckern haben. Sei es über Anwendungen, Essen usw — (die wären besser im Wellnesshotel aufgehoben).

Ich kann nur sagen, das Essen war super gut und auch abwechslungsreich. Vielen Dank an das Küchenteam. Natürlich auch an alle anderen Mitarbeiter die immer freundlich und zuvorkommend waren. Leider war das bei den Mamis untereinander nicht immer so. Es gibt leider sehr viele egoistische Mütter » siehe Wäschesituation (Wäscheständer und Klammern einfach aufs Zimmer).

Mein persönliches Highlight war die PMR kennenzulernen und Nordic Walking auszuprobieren!

Nadine M. - Aufenthalt vom 17.07.2013 bis 07.08.2013


Uns hat es sehr gut gefallen

Christine R. - Aufenthalt vom 02.04.2013 bis 23.04.2013Die Behandlungen waren sehr gut auf mich abgestimmt und die Betreuer/Physiotherapeuten waren auch immer sehr nett und zuvorkommend. Meinem Kind hat es im Kindergarten auch sehr gut gefallen und seine Betreuerinnen waren auch sehr nett und sind immer sehr liebevoll mit den Kindern umgegangen.

Das Essen war auch immer super, selbst für mein Kind (was sehr schwierig ist mit dem Essen) habe ich immer etwas gefunden.

Vielen Dank auch nochmal an das gesamte Team der Ostseeklinik Zingst.

Christine R. - Aufenthalt vom 02.04.2013 bis 23.04.2013


Besser als eine 5-Sterne-Reise ins Ausland

Madlen S - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013 - Erlebnisbericht von der Mutter-Kind-Kur in der Ostseeklinik Zingst
Wenn man nach einer sehr langen Zeit wo nur Arbeit, Familie und Kind bzw. Haushalt den Alltag bestimmt, hier in diese tolle Umgebung, in diese tolle Klinik kommt, ist das wirklich besser als eine 5-Sterne-Reise ins Ausland.

Ich habe den ganzen Stress von zu Haus gleich vergessen können und möchte eigentlich auch so schnell nicht mehr los von hier. Trotz eingeschränktem Personal, wie heute wohl überall, wurde uns hier der Aufenthalt wirklich sehr angenehm gemacht und es wurde sehr viel möglich gemacht, was man sonst nie probiert hätte.

Ich danke dem gesamten Team sehr für alle Geduld und Mühe.

Madlen S. - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013


Die entspannte Zeit zu dritt hatten meine beiden Kinder Leon und Nele sowie ich bitter nötig

Nicole T. - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013 - Erlebnisbericht von der Mutter-Kind-Kur in der Ostseeklinik ZingstHier sind wir zur Ruhe gekommen und haben zueinander zurückgefunden. Haben gemeinsam gelacht, gebastelt und relaxt.

Diese Kur wird für uns unvergesslich bleiben. Dafür sorgen die vielen Bastelarbeiten, Fotos und zuletzt die schöne Erinnerung an all die schönen Tage hier.

Vielen Dank für die Rückkehr zu uns selbst!

Nicole T. - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013


Ich habe mit meinem Sohn (3) hier eine erholsame Kur erlebt

Anonym - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013 - Erlebnisbericht von der Mutter-Kind-Kur in der Ostseeklinik ZingstDas Personal war ausnahmslos sehr hilfsbereit und freundlich. Die Anwendungen ließen genug Raum für lange Strandspaziergänge und die Teilnahme an den freien Angeboten wie Töpfern etc. Während meines Aufenthaltes habe ich 4 Bücher lesen können, undenkbar im Alltag daheim!

Das Essen war sehr gut, viel Auswahl und auch der „Zimmerservice“ während einer kurzen Erkrankung meines Sohnes war toll. Man kann hier gut Abstand zum hecktischen Alltag zu Haus finden. Ich würde jederzeit wieder hierher kommen.

Vielen Dank für alles!

Anonym - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013


Dies ist meine 1. Mutter-Kind-Kur überhaupt.

Gündüz S. - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013 - Erlebnisbericht von der Mutter-Kind-Kur in der Ostseeklinik ZingstVon meiner Krankenkasse wurden mir 3 Einrichtungen vorgeschlagen. Ich bin sehr froh mich für die Ostseeklinik Zingst entschieden zu haben. Insbesondere auch wegen dem Zirkus. So oft wie ich hier im Zirkus war, war ich bestimmt in meinem ganzen Leben nicht!

Das Essen ist toll! Die Mitarbeiter sehr nett! Die Ostsee ist super!

Gündüz S - Aufenthalt vom 03.04.2013 bis 24.04.2013