Ostseeklinik Grömitz

In unserer Mutter/Vater-Kind-Kurklinik betrachten wir immer den ganzen Menschen. Im Mittelpunkt stehen sowohl körperliche als auch seelische und soziale Aspekte. Unser Ärzte- und Therapeutenteam ist u.a. spezialisiert auf Leiden wie Erschöpfungssyndrome, Asthma, Neurodermitis, Übergewicht und Stress. 

 

Medizinisch-therapeutisches Co-Therapeuten-Konzept in der Ostseeklinik Grömitz.

 

Die Ostseeklinik Grömitz arbeitet nicht nur mit Ärzten, Psychologen und Therapeuten. Einer der wichtigsten und wirksamsten Co-Therapeuten ist "Grömel", der zottelige Seebär.

Co-Therapeut Grömel

Der Grömel ist festes und unverzichtbares Teammitglied. Seine Aufgabe ist, das Ärzteteam bei notwendigen Visiten in den Appartements zu begleiten. Er zaubert den kleinen und den großen Patienten ein Lächeln auf die Lippen, wenn sie Sorgen haben. Er treibt Sport mit den Kindern, spielt mit ihnen Tischtennis oder tollt in der Turnhalle mit ihnen herum. Er macht ihr Umfeld vergessen und entstresst die Kinder.

Wenn der Grömel da ist, dann beobachten und streicheln die Kinder ihren neuen wichtigen Freund und Therapeuten. Er unterstützt Familien in der Klinik anzukommen und im täglichen Ablauf.

 

Die Ostseeklinik Grömitz konzentriert sich auf Prävention und Rehabilitation. Ihre Patienten sind Mütter, Väter und Kinder.

Darüber hinaus ist die Ostseeklinik Grömitz - unmittelbar nur durch den Deich getrennt am Wasser inmitten der Lübecker Buch gelegen - spezialisiert auf die Behandlung von AD(H)S (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom) und Entwicklungsstörungen bei Kindern.

Der aktuelle Kurplan 2019 der Ostseeklinik Grömitz: Ostseeklinik_Groemitz_Kurplan_2019.pdf (200 kb)

Klinikschule

rehasonanz Logo

Das Nachhaltigkeits-Online-Portal "rehasonanz.de"

Das mit dem Leonardo-Preis prämierte Nachsorge-Konzept "rehasonanz.de" verlängert die 3-wöchige Mutter-/Vater-Kind Kur durch internetbasierte, ärztliche Nachsorge im Online-Portal. So gelingt es, den Behandlungserfolg und die erzielten Reha-Effekte für mindestens die Dauer eines Jahres zu verstetigen und weiter auszubauen. Wie dieser verlängerte Behandlungspfad als erfolgreiche Lebensstilintervention wirkt, können Sie auf der rehasonanz.de Homepage nachlesen. Dort finden Sie auch Informationen zu den festgestellten und wissenschaftlich gesicherten Langzeiteffekten.