Ostseeklinik Zingst

In unserer Kurklinik betrachten wir immer den ganzen Menschen. Im Mittelpunkt stehen sowohl körperliche als auch seelische und soziale Aspekte. Unser Ärzte- und Therapeutenteam ist u.a. spezialisiert auf Leiden wie Asthma, Neurodermitis, Übergewicht und Stress.

Die Ostseeklinik Zingst konzentriert sich auf Prävention und Rehabilitation. Ihre Patienten sind Mütter, Väter und Kinder. Das Ärzte- und Therapeutenteam behandelt Atemwegserkrankungen, psychosomatische Erkrankungen, Hauterkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates und Übergewicht.

Darüber hinaus ist die Ostseeklinik Zingst - auf der gleichnamigen Halbinsel zwischen Rostock und Rügen - spezialisiert auf die Behandlung von AD(H)S (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom) und Entwicklungsstörungen bei Kindern.

Der aktuelle Kurplan 2019 der Ostseeklinik Zingst: Ostseeklinik_Zingst_Kurplan_2019.pdf (540 kb)

Inneneinrichtung
Alle Apartments wurden in 2016 komplett saniert.

 

Medizinisch-therapeutisches Circus-Projekt in der Ostseeklinik Zingst.

 

Circus

Die Ostseeklinik Zingst ist deutschlandweit die erste Mutter-Kind-Einrichtung, die ein Kinder-Circus-Projekt mit seinen spezifischen pädagogischen Möglichkeiten in das ganzheitliche Therapiekonzept einbindet.

  • Circus verbindet Leben und Kunst zu einer besonderen Form der "Lebenskunst".
  • Circus macht "Sinn" im absichtsvollen Unsinn.
  • Gerade das "Verrückte" zeigt die Dinge deutlicher und vielschichtiger in ihrem Eigensinn.

Jonglieren, Akrobatik, Clownerie bis hin zum Einradfahren, Zauberei und Fakirkünste fördern Kinder in den verschiedensten Bereichen ihrer Entwicklung. Der Kinder- und Jugendcircus bietet vielfältige Möglichkeiten, die jungen Patienten zu therapeutisch wirksamen Übungen in einer altersgerechten Erlebniswelt zu motivieren.

 

rehasonanz Logo

Das Nachhaltigkeits-Online-Portal "rehasonanz.de"

Das mit dem Leonardo-Preis prämierte Nachsorge-Konzept "rehasonanz.de" verlängert die 3-wöchige Mutter-/Vater-Kind Kur durch internetbasierte, ärztliche Nachsorge im Online-Portal. So gelingt es, den Behandlungserfolg und die erzielten Reha-Effekte für mindestens die Dauer eines Jahres zu verstetigen und weiter auszubauen. Wie dieser verlängerte Behandlungspfad als erfolgreiche Lebensstilintervention wirkt, können Sie auf der rehasonanz.de Homepage nachlesen. Dort finden Sie auch Informationen zu den festgestellten und wissenschaftlich gesicherten Langzeiteffekten.